Gebet * Begegnung * Qualifizierung im Glauben

Das ApostelHaus ist ein geistliches Zentrum im Bistum Passau und ein Begegnungszentrum des Regnum Christi. Es ist ein Haus des Gebets und des gemeinschaftlichen Lebens. Begegnungen, Nächstenliebe, Vernetzung und Qualifizierung stehen im Vordergrund. Ein Ort der Befähigung zum Apostel in der Welt und Kirche von heute.

Schön, dass Du da bist. Hier erfährst Du alles Wichtige über das ApostelHaus.

Jede Gemeinschaft lebt von den Menschen, die sie formen. Daher brauchen wir auch Dich!



„In allem, was wir tun, glauben wir an den Aufbau einer freudigen und attraktiven Gemeinschaft von Aposteln, in der jeder sein gottgegebenes Leadership entwickelt, damit Christus in den Herzen aller Menschen regiert.“



Aktuelles rund um das ApostelHaus

Was verstehen wir im ApostelHaus als unseren Auftrag?

Wir wollen dem Glauben nah- und fernstehenden Menschen positive, ganzheitliche und nachhaltige Glaubenserfahrungen anbieten, bei denen sie

  • eine offene und herzliche Gemeinschaft erleben und mitgestalten;

  • den lebendigen Jesus Christus tiefer kennen, lieben und folgen lernen;

  • sich für ihr eigenes Leben (Familie, Beruf, Freundeskreis etc.) stärken, um das eigene Umfeld als Christen positiv mitzugestalten.

Wie wir das erreichen wollen: hier

Kreative Nutzung der modernen Medien ermöglicht Zusammenhalt und Stärkung der Gruppen – auch im Regnum Christi.

„Eine Tatsache, die in der gegenwärtigen besonderen Situation häufig auffällt, ist die Lähmung der Gebets- Bibel- und sonstiger Gruppen in allen Bereichen“, erzählt P. Joachim Richter LC, Leiter des ApostelHauses in Alzgern.

In nur vier Tagen Ausbildungskurs (16.-19. August 2021) werden die Teilnehmer befähigt, selber die ersten Katechesen zu halten.

Lust auf Klartext? In dieser Ausbildung geht es um klares Glaubenswissen, welches mit der Lehre der Kirche voll übereinstimmt und zur Freude über den Schatz des Glaubens beiträgt.

Genau das bietet der Ausbildungskurs für Katecheten. Die Referentin, Frau Michaela de Beyer, hält in Südtirol schon seit Jahren solche Kurse.

Weitere Infos: hier