Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden (z. B. IP-Adressen), z. B. für personalisierte Anzeigen und Inhalte oder Anzeigen- und Inhaltsmessung. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weihe der neuen Kapelle: „Nur Christus kann den Hunger stillen“

Am 27. Juli 2024 wird Bischof Dr. Stefan Oster SDB die neue Kapelle des ApostelHauses des Regnum Christi in Alzgern einweihen – Kurzinterview mit P. Joachim Richter LC.

Lesen

Für die vielen Gruppen, die das ApostelHaus nutzen, z.B: Exerzitien, Jugendwochenenden, Ausbildungskurse, Familientreffen, Planungstreffen, Gebets- und Einkehrtage, wurde schon seit einiger Zeit eine größere Kapelle erforderlich. Ein größerer Raum in dem Gebäude wurde mit viel Eigenleistung ehrenamtlicher Helfer umgebaut. Am 27. Juli 2024 wird Bischof Dr. Stefan Oster SDB den Altar in dieser Kapelle und den Raum selbst als Gottesdienstraum einweihen. Dazu sind alle Interessierten aus Nah und fern eingeladen.

Fast auf den Tag zehn Jahre nach der feierlichen Einweihung der Niederlassung der Legionäre Christi in Alzgern-Neuötting 2014 finden am 27. Juli 2024 (Beginn 10.30 Uhr) die Altarweihe und Eröffnung der neuen Kapelle statt. Dazu lädt P. Joachim Richter LC, Leiter des ApostelHauses Alzgern, alle Mitglieder und Freunde des Regnum Christi und der Legionäre Christi herzlich ein.

Im Spätsommer 2020 gelang der Start der Niederlassung als ApostelHaus des Regnum Christi (wir berichteten). „Das Fundament des ApostelHauses kann nur das Gebet sein. Deshalb bitte ich euch: Unterstützt dieses Haus und unsere Pläne mit eurem Gebet“, lud er alle Anwesenden ein. Vier Jahre später kann der zentrale Ort des Gebetes, die neue Kapelle, eingeweiht werden.

P. Joachim, welche Bedeutung hat die Einweihung der neuen Kapelle für Sie?

P. Joachim: Ich freue mich sehr, dass unser Bischof Stefan Oster SDB zugesagt hat, die neue Kapelle einzuweihen! Das Herzstück der Feier ist die Altarweihe. Dabei werden auch Reliquien vom hl. Bruder Konrad eingesetzt. Über diese enge Verbindung zum Heiligen aus dem nahen Altötting sind wir zutiefst dankbar. Der Termin ist für uns auch deshalb so bedeutsam, weil unser Haus ziemlich genau vor zehn Jahren von Bischof Oster eingeweiht worden ist (am 29. Juni 2014).

Im ApostelHaus gab es bereits eine Kapelle. Warum ist eine weitere erforderlich?

P. Joachim: Unser Haus wird von ganz unterschiedlichen Gruppen intensiv genutzt: für Exerzitien, Jugendwochenenden, Ausbildungskurse, Familientreffen, Planungstreffen, Gebets- und Einkehrtage. Die Größe der Gruppen schwankt zwischen 15 und 100.  Dabei legen die meisten Teilnehmer an diesen Aktivitäten großen Wert darauf, auf gemeinsames Gebet, Lobpreis, Eucharistiefeier und Anbetung. Denn letztlich finden wir die Antworten auf unsere Fragen und Herausforderungen im Leben ja nicht in unseren schlauen menschlichen Überlegungen. Wir spüren deutlich: Nur Christus hat die Antwort auf unsere Fragen. Nur Er kann den Hunger unserer Seele stillen. Nur Er kann uns nachhaltige Orientierung für unser Leben geben und uns mit der Hoffnung erfüllen, die wir brauchen, um heute, am Anfang des dritten Jahrtausends, als authentische Jünger Jesu leben zu können.

Wie ist die neue Kapelle ausgestattet?

P. Joachim: Der Raum war schon vorhanden und diente in der ehemaligen Hotelfachschule als Prüfungsraum. Wir haben zunächst das Dach wärmeisoliert, Lecks in der Fußbodenheizung repariert und anschließend den Altarraum, die Decke und den Boden gestaltet.

Besonders froh sind wir über eine gute Beleuchtung: LED-Streifen, die indirektes Licht erzeugen; und über die Tonanlage, die besonders bei Gebetszeiten und liturgischen Feiern mit Jugendlichen und Familien wichtig ist. Ton und Licht sind über Tablet steuerbar und damit gut auf den jeweiligen Bedarf anpassbar.  

Welche Angebote gibt es im ApostelHaus?

P. Joachim: Die Veranstaltungen sind sehr vielfältig und für unterschiedliche Altersgruppen. 2023 hatten wir z.B. folgende Aktivitäten im Haus: 21 Exerzitien-Gruppen; 14 Jugendwochenenden; 10 Gemeinschaftstreffen (z.B. Familien); 4 Familiensonntage; 6 Jugendcamps; 3 Familienfreizeiten; 3 Ausbildungskurse; 9 Gästegruppen (von auswärts); 8 Einkehrtage Heilungsgebet; 23 Tagesveranstaltungen; Beichten und Gespräche; Urlaub der Patres aus Italien; Sommercoworkerkurs etc. Unsere Angebote sind (bis auf sehr seltene Ausnahmen) offen für jeden Interessierten.

Eines unserer neueren Angebote nennt sich „Glaubenstreff“. Initiiert von Andreas Hell werden zu diesen Abenden Menschen eingeladen, die ein interessantes Zeugnis oder einen Vortrag zu einem Bereich des Glaubens geben. Anschließend kann man in der neuen Cafeteria bei Snacks und Getränken zwanglos ins Gespräch kommen.

► Alle Informationen zu den Angeboten des ApostelHauses Alzgern finden Sie hier online!

Bitte und Einladung

Liebe Freunde, darf ich Sie für die Fertigstellung des laufenden Umbaus sowie für die neuen Bauprojekte (vor allem im 3. Stock) und für alle Veranstaltungen im ApostelHaus um Ihr Gebet bitten? Wenn Gott mit im Boot ist, wird alles, wofür wir uns hier abmühen, gesegnet sein.

Falls Sie uns bei einem dieser Projekte finanziell unterstützen möchten, sage ich schon jetzt ganz herzlich ‚vergelt’s Gott‘!

In jedem Fall lade ich Sie ein, uns im ApostelHaus Alzgern zu besuchen. Gerne können Sie in einem unserer schönen Gästezimmer übernachten und am geistlichen Programm im Haus teilnehmen. Erste Infos finden Sie unter www.apostelhaus-alzgern.de.  

Ihr Pater Joachim Richter LC

(Leiter des ApostelHauses)

* * *

Kontoverbindung:

Spendenformular

ApostelHaus-Konto

Kontoinhaber: Regnum Christi Initiativen e.V.

Pax-Bank eG Köln

IBAN: DE20 3706 0193 0027 1260 06

Verwendungszweck: „Umbau ApostelHaus" oder spezifisch, z.B. „für neue Kapelle“

Du kannst dir vorstellen uns mit einer Spende zu unterstützen? Nutze ganz unverbindlich unser Kontaktformular. Wir werden uns bei dir melden.

Gesendet!

Danke für Deine Anfrage.

Ups! Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es später erneut.

Bilder zum Bericht

Trend

Unsere neue Mitarbeiterin braucht Deine Unterstützung!

Unsere neue Mitarbeiterin braucht Deine Unterstützung!

Trend

Gemeinsam Großes schaffen - Ausbau des Dachgeschosses

Renovierung und Umgestaltung für einen neuen Gemeinschaftsort – eure Unterstützung zählt!

Trend

Sehnsucht nach Freiheit

370 Jugendliche beim UNITED-Festival 2024 mit dem Motto "Called to be Free"